Die Wetteraussichten für Dresden

Samstag scheint zwischen vielen Wolken immer wieder die Sonne. Mit -1 Grad bleibt es winterlich. Sonntag ziehen dünne Wolken über Dresden hinweg. -3 Grad werden maximal erreicht. Montag gibt es dann etwas mehr Wolken. Zwischendurch scheint die Sonne bei -4 Grad. Und Dienstag erwartet uns ein Sonne-Wolken-Mix bei Dauerfrost. Das Thermometer zeigt höchstens -5 Grad.

Der Februar ist bisher deutschlandweit gesehen rund 1 Grad zu kalt. Bis zum Monatsende am Mittwoch wird sich diese negative Abweichung aufgrund der kommenden Kälte weiter vergrößern und dann wird das – wie bereits vor einigen Tagen angekündigt – der kälteste Februar seit dem Jahr 2012 werden. Damals hatten wir ebenfalls im Februar einen ähnlichen massiven Kaltlufteinbruch bekommen. Die Kältewelle sorgte in ganze Europa für viele Opfer! Hoffen wir, dass es diesmal nicht ganz so schlimm kommt. Sie wird auf jeden Fall deutlich kürzer als 2012 ausfallen.