Die Wetteraussichten für Dresden

In Dresden war es am Freitag überwiegend bedeckt. Bei Höchsttemperaturen von 20 Grad konnte sich die Sonne im gesamten Tagesverlauf nicht gegen die dichten Wolken durchsetzen. Ab und zu gab es vereinzelten Regen. In der kommendenden Nacht gehen die Werte auf 12 Grad zurück.

Morgen kann sich die Sonne zunächst nur selten gegen die Wolken durchsetzen. Erst am Nachmittag lockert die Wolkendecke über der Elbmetropole auf. Die Temperaturen steigen am Tage auf 22 Grad.

In den kommenden Tagen wird das Wetter unbeständiger.
Am Sonntag gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Bei Höchstwerten von 23 Grad zieht sich die Wolkendecke in den Abendstunden zunehmend zu.

Der Start in die neue Woche fällt in Dresden dann sprichwörtlich ins Wasser. Bei typisch regnerischem Aprilwetter werden im Tagesverlauf bis zu 22 Grad erreicht.

Am Dienstag gibt es im Dresdner Elbtal nur stellenweise Sonnenschein. Bei starker Bewölkung klettern die Temperaturen auf 21 Grad.