Dieb verletzte Wachmann

Ein 45-jähriger Wachmann ist am Mittwochvormittag am Chemnitzer Rosenhof von einem Dieb leicht verletzt worden.

Der 29-jährige Dieb hatte zuvor drei Shampoo-Doppelpacks aus dem Regal eines Drogeriemarktes entnommen und als er den Wachmann bemerkte eine Packung zurückgestellt. Die beiden anderen versteckte er unter seiner Jacke. Der Wachmann folgte ihm und konnte ihn schließlich am Rucksack packen. In einer Rangelei zog der Langfinger plötzlich ein Messer. Dieses konnte der Wachmann aus der Hand schlagen, verletzte sich jedoch dabei.