Diebe randalieren in Körperbehindertenschule

Unbekannte Täter haben am Wochenende in der Chemnitzer Körperbehindertenschule an der Wittgensdorfer Straße randaliert.

Laut Polizei schlugen sie eine Scheibe ein und kamen so ins Gebäude.

In den Fluren des mehrstöckigen Hauses warfen die Eindringlinge Möbel und Rollstühle umher und beschädigten diese.

Außerdem entleerten sie einen Feuerlöscher. Entwendet wurden ein Beamer sowie Geld aus aufgebrochenen Geldkassetten.

Der genaue Stehlschaden wird derzeit ermittelt, der Sachschaden dürfte in die Tausende gehen.

Laut Schulleitung konnte der Unterricht trotz der Schäden normal durchgeführt werden. Dennoch sei der Schock aufgrund der Schäden groß gewesen.

Nach Auskunft der Schule sei bereits am ersten Maiwochenende in das Heim der Einrichtung eingebrochen worden, die Täter hätten dort ebenfalls randaliert.

In der Chemnitzer Körperbehindertenschule werden derzeit etwa 240 Schüler mit körperlichen und geistigen Behinderungen unterrichtet.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar