Diebesduo im Chemnitzer Zentrum unterwegs

Ein couragierter Zeuge eines Taschendiebstahls ist am Dienstagabend beim Verfolgen der Täter verletzt worden.

Der 24-Jährige war gegen 18 Uhr Kunde in einem Geschäft auf der Straße der Nationen. Er beobachtete, wie zwei Männer eine Tasche aus einem Regal nahmen, die Diebstahlsicherung entfernten und mit der knapp 70 Euro teuren „Boss“-Tasche den Laden verließen.

Nachdem der Zeuge seine Beobachtung einer Verkäuferin mitgeteilt hatte, verfolgte man zu zweit die Diebe. Als sie merkten, dass man ihnen auf den Fersen war, ließ einer der beiden die Tasche fallen. Der Zeuge verfolgte den Taschenwegwerfer bis zu einem Hofdurchgang an der Brückenstraße. Unterwegs wählte er den Polizeinotruf.

Als der Täter das sah, machte er kehrt, ging auf den 24-Jährigen mit einem Seitenschneider los und brachte ihn zu Fall. Dann nahm der Täter seinem Verfolger das Handy „HTC Desire“ weg und flüchtete. Beim Stürzen zog sich der Verfolger leichte Verletzungen zu. Der Angreifer und sein Komplize konnten unerkannt entkommen.

Zu ihnen ist folgende Beschreibung bekannt:

1. Angreifer:
Mitte 20,
1,70 m bis 1,80 m groß,
dunkler, südländischer Typ,
trug Sonnenbrille mit großen Gläsern (Pilotenbrille),
hatte Seitenschneider mit rotem Griff dabei.

2. der Komplize:
etwa dasselbe Alter und dieselbe Größe,
südländischer Typ mit etwas hellerer Hautfarbe,
große Augen,
trug rotes T-Shirt, kurze weiße Hose mit Karomuster, helle Schuhe.
Die Tatortbereichsfahndung nach den beiden Tätern blieb ohne Erfolg.
Wer kennt sie? Wem sind die beiden nach 18 Uhr bei ihrer Flucht aufgefallen? Wer kann Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung gegen? Unter Tel. 0371 387-2279 nimmt die PD Chemnitz-Erzgebirge diese entgegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar