Diebesgut im Internet wiedererkannt

In der Dresdner Albertstadt konnte am Dienstag ein Dieb festgenommen werden. Er versuchte eine gestohlene Gitarre übers Internet zu verkaufen, wusste aber nicht, dass es sich bei dem Käufer um den eigentlichen Besitzer handelte. Die Polizei war direkt vor Ort. +++

Dresdner Polizeibeamte nahmen gestern einen jungen Mann (23) fest, der eine gestohlene Gitarre über ein Internetauktionshaus verkaufen wollte.

Anfang März ist in einem Musikgeschäft an der Meschwitzstraße eine Gitarre gestohlen worden. Die Inhaber erstatteten keine Anzeige bei der Polizei, behielten aber offenbar das Internet im Auge. Mitte Mai entdeckten sie das Musikinstrument in einem Internetauktionshaus und verabredeten sich mit dem Anbieter. Gleichzeitig alarmierten sie die Polizei. So warteten gestern neben dem vermeintlichen Kaufinteressenten auch Beamte in Zivil am Verabredungsort auf den Verkäufer.

Kurz nachdem der Mann mit der Gitarre in der Hand um die Ecke borg, „klickten bei ihm die Handschellen“. Der 23-Jährige wurde wegen des Verdachts des Diebstahls vorläufig festgenommen. Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: Polizei Dresden