Diebstahl einer EC-Karte mit PIN

Auerbach: Die Kriminalpolizei in Auerbach ermittelt zu einem Computerbetrug, der sich am 8. April 2009, zwischen 18:30 und 18:45 Uhr in der Merkur-Bank Nicolaistraße ereignet hat.

Die 78-jährige Geschädigte war gegen 18 Uhr in der Sparkasse Göltzschtalstraße und tätigte Überweisungen an dem dafür vorgesehenen Automaten. Ihr Portemonnaie, eine schwarze Herrengeldbörse aus Leder, legte sie auf die dortige Ablage. In ihr befanden sich die EC-Karte mit der dazugehörigen PIN.
Dass sie die Geldbörse vergessen hatte, bemerkte die Frau erst eine Woche später.

Bei der Überprüfung ihres Kontos musste sie dann feststellen, dass noch am 8. April 2.000 Euro von ihrem Konto bei der Merkur-Bank abgehoben waren. Ein unbekannter Mann hatte die Geldbörse in der Sparkasse gefunden und war damit zur Merkur-Bank gegangen. Dort hob er die 2.000 Euro in fünf Schritten ab.
Bei den Abhebungen ist der Unbekannte gefilmt worden. Die Polizei, Telefon 03744/ 2550 bittet nun um sachdienliche Hinweise zu dem EC-Kartendieb.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!