Diebstahl im Autohaus

Ein Mann stattete am Donnerstagnachmittag einem Mercedes-Autohaus in der Richard-Lehmann-Straße einen Besuch ab.

Dort beobachtete er zunächst die Mitarbeiter und wartete auf einen geeigneten Augenblick. Als eine 34-jährige Angestellte kurz ihren Schreibtisch verließ, entwendete der Unbekannte den Autoschlüssel der Frau aus deren Handtasche. Dieser gehörte zu einem weißen Daimler C 180 Kompressor mit dem amtlichen Kennzeichen L-SK 2529. Der Gesamtschaden wird auf ca. 29.000 Euro geschätzt.

Aufgrund dieses Vorfalls stellte ein weiterer Mitarbeiter des Autohauses fest, dass auch ihm aus der Tasche die Geldbörse, Autoschlüssel (Mercedes) sowie das Handy gestohlen wurden. Zum Glück konnte er aufgrund des noch rechtzeitigen Bemerkens den Diebstahl seines Fahrzeugs verhindern. Beide Opfer stellten übereinstimmend fest, dass ihnen im Laufe des Tages ein „Besucher“ besonders auffiel. Er befand sich in unmittelbarer Nähe der Schreibtische, aus denen die Gegenstände gestohlen wurden.

Personenbeschreibung:
– Ca. 35-40 Jahre
– 180 cm groß
– Weiße Strickmütze mit kleiner Aufschrift „Nike“
– Dunkel bekleidet
– Weiße Turnschuhe.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.