Diebstahl in Einkaufsmarkt auf dem Chemnitzer Sonnenberg

Zwei junge Männer haben am Freitagmittag in einem Einkaufsmarkt auf dem Sonnenberg einen Detektiv brutal niedergeschlagen.

Nach Angaben der Polizei betraten gegen 12.35 Uhr  zwei bisher unbekannte Täter den Einkaufsmarkt an der Heinrich-Schütz-Straße und entwendeten Waren (Spirituosen, Kaffee, Drogerieartikel) im Wert von ca. 100 Euro.

Sie verstauten die Sachen ohne zu Bezahlen in ihren Hosentaschen bzw. in mitgeführte Rucksäcke und verließen den Markt. Als der 32-jährige Detektiv des Marktes einen Täter ansprach, bekam er von diesem sofort einen Faustschlag ins Gesicht.

Der 32-Jährige versuchte, den Unbekannten festzuhalten, was aber aufgrund massiver Gegenwehr mißlang. Die Täter rannten mit den gestohlenen Sachen davon. 

Der eine Täter ist  ca. 1,70 m groß und um die 25 Jahre alt. Er hat helle Haare (Igelschnitt) und eine schlanke, sportliche Gestalt. Zur Tatzeit war er mit einer 3/4-langen, tarnflecken-farbigen Stoffhose, einem schwarz/weiß gestreiften T-Shirt und Sportschuhen bekleidet.  

Der 2.Täter ist etwa 1,70 m groß und um die 20 – 23 Jahre alt. Er hat dunkle, kurze Haare (Igelschnitt)und eine schlanke bis dünne Gestalt. Bekleidet war er mit einer langen, dunklen Hose, einer dünnen, langärmligen Jacke und ebenfalls Sportschuhen. Beide führten jeweils einen schwarzen Stoffrucksack mit sich. 

Hinweise werden unter Telefon 0371 387-2319 bei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge entgegengenommen.

Das Wetter vor Ihrer Haustür – SACHSEN FERNSEHEN – Wetter

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar