Diese Frau leitet Leipzigs große Klima-Umfrage. Machen Sie mit!

Leipzig - Die Hitze der letzten Wochen steckt uns allen noch in den Knochen. Der Klimawandel macht sich bemerkbar. Doch wie nehmen die Leipziger und Leipzigerinnen die klimabedingten Veränderungen wahr?

Dieser Frage geht die Stadt Leipzig jetzt erneut mit einer Umfrage auf den Grund. Christiane Kawe vom Amt für Umweltschutz will wissen, wie sich die Wahrnehmung der Leipziger und Leipzigerinnen gewandelt hat.

Inhalte der Umfrage sind die persönliche Betroffenheit, die gesundheitlichen Auswirkungen,  die Verhaltensänderungen und die Ausbreitung nicht einheimischer Tier- und Pflanzenarten. Der Umweltbund "Ökolöwe" sieht die Erhebung differenziert. Die umweltpolitische Sprecherin des "Ökolöwen" Friederike Lägel verlangt nach Maßnahmen zur Umsetzung.

© Leipzig Fernsehen

Im Jahr 2014 wurden die Bürger zum ersten mal befragt. Dieses Jahr erhalten wieder 3.000 zufällig ausgewählte in Leipziger und Leipzigerinnen  einen Fragebogen. Das Ausfüllen der Fragebögen ist freiweilig. Desto mehr Bürger sich an der Umfrage beteiligen, desto repräsentativer sind die Ergebnisse. Alle Auserwählten sollten die Chance nutzen, dass ihre Stimme gehört werden kann und teilnehmen.