Diese Veranstaltungen wurden in Dresden abgesagt

Dresden - Das Gesundheitsministerium erlässt eine Verordnung die alle Veranstaltungen ab einer Größe von 1000 Personen untersagt. Diese gilt ab dem 12. März, 8 Uhr, auf unbestimmte Zeit. Damit soll sich die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen. Welche Veranstaltungen betroffen sind, lesen Sie hier. 

Sport: 

  • DSC Volleyball Damen - Der Ligabetrieb der 1. VBL wird mit sofortiger Wirkung eingestellt (Stand: 13.03., 11 Uhr). Es finden keine weiteren spiele in der Saison 19/20 statt. 

  • SG Dynamo Dresden Heimspiel gegen SpVgg Greuther Fürth am 22. März wird als Geisterspiel stattfinden. Bis auf Weiteres behalten erst einmal alle Eintrittskarten für die Partie Gültigkeit. Die Mitgliederversammlung entscheidet über das weitere Vorgehen. 

  • HC Elbflorenz Heimspiel gegen EHV Aue am 15. März wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Tickets und Dauerkarten behalten ihre Gültigkeit. 

  • HC Elbflorenz - Der Ligabetrieb in der 2. HBL wird bis Ende April ausgesetzt. Die fünf ausgefallenen Spiele sollen später nachgeholt werden. 

  • Dresdner Eislöwen: Der Spielbetrieb der Deutschen Eishockey Liga 2 wurde eingestellt. Damit entfallen alle angesetzten Spiele der Saison 2019/20.

  • Die 28. Gala des Sports am 14. März wird abgesagt. 

  • Der Citylauf Dresden am 14. und 15. März wird abgesagt

Kultur:

  • 16. Markt für Dresdner Geschichte und Geschichten in der SLUB am 14. und 15. März 2020, verschoben auf 17. und 18. Oktober 2020

  • Benefizkonzert des Sonnenstrahl e.V. in der Kreuzkirche am 23. März, verschoben auf 6. November 2020. (Tickets behalten Gültigkeit. Rückgabe der Tickets an der Stelle, wo die Tickets angekauft wurden).

  • 10. Weinmesse "Baden-Württemberg Classics" im ICC am 18. und 19. April abgesagt. Die nächste Messe findet am 17. un 18. April 2021 statt

  • Babywelt Messe am 14. und 15. März, verschoben auf 6. und 7. Juni 2020

  • Kulturpalast sagt Veranstaltungen im Konzertsaal bis einschließlich 19. April 2020 ab.

  • Der Staatsbetrieb Sächsische Staatstheater stellt den Spielbetrieb bis zum 19.04.2020 ein (Ende der Osterferien). Dies betrifft alle Spielstätten des Staatsbetriebes (Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden) und alle Veranstaltungen in den Spielstätten.

  • Die Staatlichen Museen schließen bis zum 19.04.

  • Das Deutsche Hygienemuseum bleibt bis zum 19.04. geschlossen.

  • HutBall am 20. und 21. März, verschoben auf 20./21. November 2020, Tickets behalten ihre Gültigkeit. 

  • DRESDNER OSTERN und die NACHT DER ORCHIDEEN vom 2. bis 5. April abgesagt. 

  • 9. Lange Nacht der Dresdner Theater, am 14. März abgesagt. (Eine Rückgabe der Bändchen muss erfolgen, wo sie gekauft wurden. Für alle am Staatsschauspiel Dresden im zentralen Vorverkauf erworbenen Bändchen ist die Rückgabe im Schauspielhaus montags bis freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr möglich).

  • femMit-Konferenz, am 24. und 25. April, verschoben auf 25. und 26. Juni 2020. 

  • "Geburtstagsfeier - 30 Jahre riesa efau" am 14.3. und die "dresdner schmalfilmtage" vom 19.3. bis 22.3.2020 wurden abgesagt.

  • SchulKinoWochen in Dresden vom 23.3 bis 3.4 wurden abgesagt. Die nächste Ausgabe der SchulKinoWochen soll  vom 15. bis 26. März 2021 stattfinden.

  • KUMMER Tour 2020 am 28.3 im Schlachthof in Dresden wurde auf den 29.8.2020 verschoben.

  • KUMMER Tour 2020 am 29.3. im Schlachthof in Dresden wurde auf den 30.8.2020 verschoben.

  • Die geplante Saisoneröffnungsfeier „Königlich erwacht. Fürstlich eröffnet.“, am 5. April 2020, im Palais Großer Garten, wurde abgesagt.

  • Die StudienStart Messe am 28.3. wurde abgesagt

  • Die Schulkinowochen, vom 23. März bis 3. April wurden abgesagt

  • Ausstellung REALISMUS UND OSTMODERNE am 3. April 2020 in der Altana Galerie im Görges-Bau der TU Dresden wurde abgesagt.

  • Stadtmuseum Dresden, Städtische Galerie Dresden, Technische Sammlungen Dresden, Kunsthaus Dresden, Leonhardi-Museum Dresden, Carl-Maria-von-Weber-Museum, Kraszewski-Museum, Kügelgenhaus – Museum der Dresdner Romantik, Palitzsch Museum, Schillerhäuschen werden bis voraussichtlich Sonntag, 19. April geschlossen.

Alltagsangebote: 

  • Der Zoo Dresden bleibt bis auf Weiteres geöffnet. Allerdings werden ab sofort alle Tierhäuser, der Streichelzoo und der Zooshop geschlossen. Auch kommentierte Fütterungen und Tierpflegertreffpunkte entfallen vorsorglich. Weiterhin finden keine Zootouren statt. Das Pinguincafé verkauft ab sofort Speisen durch das Café-Fenster, sodass hier eine eingeschränkte gastronomische Versorgung im Außenbereich gewährleistet ist. Die Afrika Lodge hat bis Mittwoch, 18.3. geschlossen. Tickets können an den Außenkassen gekauft werden. Aufgrund der Einschränkungen wird der Eintrittspreis reduziert. Es gelten die Preise des Dresden Passes (Erwachsene: 7 Euro; Kinder 3Euro).

  • Der Fahrbetrieb der Dampfschiffahrt wird bis einschließlich 31.03.2020 eingestellt.

  • Aktionswoche „Sauber ist schöner!“ und Elbwiesenreinigung finden nicht statt.

  • ASB-Regionalverband Dresden e. V. schließt vorübergehend seine Seniorenbegegnungszentren (betrifft die Begegnungszentren „Wiesenhäuser“ unweit des Großen Gartens und „Luise“ in Dresden-Löbtau sowie das Begegnungs- und Beratungszentrum „Am Friedensstein“ in Cossebaude).

Politik

  • Landtag verzichtet auf nicht-parlamentarische Veranstaltungen. Besuchergruppen erhalten keinen Zutritt mehr sowohl für den Alt- und Neubau des Landtags. Einzelbesuchern werden Sondergenehmigungen im Ausnahmefall und nur unter bestimmten Auflagen gewährt. 

  • Die 4. Simulation Europäisches Parlament, am 13. März wurde abgesagt

  • Das Forum Sächsischer Jugendpolitik am 16. März wird auf unbestimmte Zeit verschoben

Schul- und Universitätsbetrieb

  • Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden hat mit sofortiger Wirkung ihren Unterrichtsbetrieb eingestellt und alle bis zum 31. März 2020 geplanten Veranstaltungen abgesagt.

  • Das evangelische Kreuzgymnasium bleibt am Freitag, den 13. März präventiv geschlossen.  Ein Mitglied des Lehrerkollegiums hatte am vergangenen Donnerstag, 5. März, Kontakt zu einer Person vom Christlichen Gymnasium Rudolf Stempel in Riesa, welches 14 Tage geschlossen bleibt, da eine Schülerin positiv auf das Virus getestet wurde. Die Familien der Schülerinnen und Schüler werden via E-Mail über alle Schritte informiert, Website und Vertretungsplan werden aktuell gehalten.

  • Die HTW Dresden hat den Start der Präsenzveranstaltungen auf den 14. April verschoben.

  • Die TU Dresden verschiebt den Start des Sommersemesters 2020 auf den 27. April. 

  • Die IHK Dresden sagt alle Prüfungen in der Aus- und Weiterbildung vom 16. März bis 24. April ab. Die Prüfungen werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.