Diese Wiese wird zum Ort des kreativen Schaffens

Leipzig – Auf dieser riesigen Wiese soll etwas entstehen, was nicht nur die Menschen zusammenbringt, sondern auch noch die Umwelt entlastet.

Die sogennante Bürgerwiese hinter dem Mütterzentrum in Grünau soll ein Areal für freies Gestalten und Handwerken werden. Inittiert hat das Projekt die Kunstpädagogin Stephanie Gundelach. Gemeinsam mit Interessierten und Besucherinnen des Zentrums will sie Abfallprodukten eine neue Funktion geben.

„Die Idee das aus Restmaterialien also mittels Upcycling zu machen, kommt daher, dass es ja unheimlich viele Materialien gibt, die ja trotzdem noch weiter genutzt werden können, die für andere schon wertlos erscheinen. Genau das möchte ich den Beteiligten auch zeigen, dass man eben nicht alles wegschmeissen muss, sondern das man daraus noch neue Dinge gemeinsam bei der Bürgerwiese schaffen kann“, erklärt Stephanie Gundelach, Initiatorin der Bürgerwiese.

Das Projekt wird von der Stadt Leipzig zum Jahr der Demokratie gefördert. Dementsprechend kann sich jeder beteiligen und Vorschläge einbringen, was gebaut werden soll. Treff ist jeden Mittwoch von 15 bis 18 Uhr.