Dieser Bagger ist der Hammer: Karl-Heine-Kanal wird Algen-Frei

Leipzig – Alles voll! Die Algenpopulation des Karl-Heine-Kanals ist zur Zeit extrem hoch. Doch dieser Bagger soll jetzt Abhilfe schaffen. Seit Montag läuft die Reinigung des Kanals zwischen der Brücke Saalfelder Straße und der Hafenstraße. 

In diesem Bereich des Kanals gibt es besonders viele Algen und abgerissene Wasserpflanzen. Mit einem speziellen Wasserfahrzeug, dem TRUXOR, wird der Kanal gereinigt. Ein Schieberechen am Gerät entfernt die Pflanzen. Dieser besondere Wasserbagger wird von Gerd Vulpius gesteuert. Nachdem er die Algen abgefischt hat, fährt er sie ans Ufer, dort werden sie anschließend kompostiert. Nicht nur für ein leichteres Kanufahren, sondern auch für das empfindliche Ökosystem eines Gewässer sind solche Reinigungsarbeiten wichtig. Angela Zabojnek klärt auf.

Zum Wasserfest soll alles fertig sein

Bis 16. August sollen die Arbeiten beendet sein. Ein Kippen des Karl-Heine-Kanals wird somit verhindert und auch dem Spaß zum Wasserfest am Wochenende des 17. Augusts schwimmt nichts mehr im Weg. Die Enten können ihr Rennen starten.