Dieser Mann kämpft für Leipzig

Leipzig – Als „Kämpfer für Leipzig“ geht Dr. Jens Katzek von der SPD in drei Monaten zur Bundestagswahl an den Start. Mit dem Direktmandat im Wahlkreis Leipzig-Süd möchte sich der 53-Jährige für die Messestadt politisch einsetzen.
Katzek betonte, Leipzig stehe in Zukunft vor enormen Herrausforderungen. Dafür bräuchte man Jemanden, der für die Menschen in dieser Stadt kämpft.
Der Biochemiker engagiert sich seit fast 30 Jahren politisch und ehrenamtlich. Nun kandidiert er erstmals zur 19. Bundestagswahl.

Die Wahl der über 600 Mitglieder des Deutschen Bundestages findet am 24. September 2017 statt. Leipzig stellt davon zwei Direktmandate aus den Wahlkreisen Süd und Nord.