Digital unterwegs

Chemnitz - Die CVAG gibt es jetzt auch auf dem Smartphone. Die App der Chemnitzer Verkehrs AG kann jetzt kostenlos mit Android- und iOS-Geräten geladen werden.

In den vergangenen Monaten hat die CVAG diese App entwickelt. Sie ist nach dem Prinzip eines Baukastensystems entwickelt worden. Zuvor hatte die CVAG einen WhatsApp-Dienst angeboten, mit der sie die Kunden über Verspätungen und Ausfälle informiert hat. Dieser ist ab Dezember nicht mehr nutzbar. Die Meldungen kamen auch über die Facebook-Seite der CVAG. Dieser Kanal wird in Zukunft nur noch für Marketingkampagnen genutzt. Die Entwicklung einer App war nur eine Frage der Zeit.

Jetzt gibt es die aktuellen Mitteilungen in der CVAG-App. Damit kann sich jeder via Pushnachrichten über spontane Abweichungen im Fahrplan informieren. Die App hat auch noch weitere Funktionen. Mit Ortungsdienst oder durch das Eintragen der Haltestellen gibt sie Auskunft über den nächsten Bus oder die nächste Straßenbahn, die in der Nähe abfährt. Diese Auskunft funktioniert auch für das gesamte VMS-Gebiet. Mit der Umgebungskarte lassen sich alle Haltestellen in der Stadt finden, auch mittels Navigation. In den "Baumaßnahmen" werden alle Fahrplanänderungen, die durch Baustellen entstehen angezeigt.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen
Im Reiter "Menü" findet man alle Informationen zu Tickets und Tarifen, den Verkaufsstellen, dem Tag- und Nachtnetz, den Karriere- und Ausbildungsmöglichkeiten der CVAG und das komplette Kunden-Magazin "Einsteigen". Ebenso finden sich hier der Kontakt und allgemeine Informationen der CVAG.
Aktuell gibt es noch nicht die Möglichkeit, Fahrscheine über die App zu kaufen. Dies ist allerdings in Planung. Laut Aussage der CVAG wird es wohl noch eine Weile dauern, bis man über die App ein Ticket erwerben kann.

Doch die App bietet schon jetzt viele Möglichkeiten die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Chemnitz einfacher zu machen. Mit dem Mobiltelefon kann jetzt jeder Chemnitzer noch mobiler unterwegs sein.

Doch die App bietet schon jetzt viele Möglichkeiten die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Chemnitz einfacher zu machen. Mit dem Mobiltelefon kann jetzt jeder Chemnitzer noch mobiler unterwegs sein.

Fazit

Anhand dieses Beispiels sieht man mal wieder, dass Handys, obwohl sie bereits einen großen Stellenwert in unserem Leben eingenommen haben, immer wichtiger werden. Allerdings werden unsere ständigen Begleiter auch immer teurer. An Bahnstationen ist viel los und ein Blick aufs Handy kann Sie aus dem hier und jetzt reißen. Dabei kann durch ein Ungeschick Ihr Handy aus der Hand fallen und schnell kaputt gehen. Da empfiehlt sich bei einem teuren Mobiltelefon eine Handyversicherung, die für den Schaden aufkommt.