Direktflug Leipzig-New York ab 2017 möglich

Leipzig – Nach langen Gesprächen ist es fast offiziell – der Flughafen Leipzig/ Halle soll ab 2017 einen Direktflug von Leipzig nach New York an. Am Dienstag soll diese Meldung offiziell bestätigt werden.

Schon öfter berichteten wir über das Ansinnen des Flughafen Leipzig/Halle im kommenden Jahr einen Direktflug von New York nach Leipzig anbieten zu wollen. Verschiedenen Berichten zu Folge soll dies nun schon ab Frühjahr 2017 Wirklichkeit werden. Demnach wird der Vorstandsvorsitzende von Pakistan International Airlines, Bernd Hildenbrand die Neuigkeiten am Dienstag am Flughafen offiziell verkünden. An diesem Termin teilnehmen soll dann, neben den Chefs des Flughafens, auch der Botschafter der Islamischen Republik Pakistan in Berlin Jauhar Saleem.
Bisher flog Pakistan International Airlines von Islamabad über Manchester (GB) nach New York. Den Zwischenstopp in England wird es dann ab dem neuen Jahr nicht mehr geben. Stattdessen wird der Flughafen Leipzig/Halle angeflogen und nimmt dort dann auch Passagiere auf.
Durch die Verlegung des Zwischenstopps können rund 30 bis 45 Minuten Flugzeit gut gemacht werden. Außerdem sind die Kosten für die pakistanische Airline in Schkeuditz niedriger als bisher in Manchester.