Dirk Hilbert legt Kranz an Säuglingsgrab nieder

Dresdens Oberbürgermeister hat am Samstag auf dem St. Pauli Friedhof mit einer Kranzniederlegung das Gedenken an die Zerstörung Dresdens vor 71 Jahren begonnen.

Hilbert legte heute Vormittag an einem Kindergrab für die Säuglinge von polnischen und sowjetischen Zwangsarbeiterinnen aus der NS-Zeit auf dem St. Pauli-Friedhof einen Blumenkranz nieder.

Quelle/Bild: Mopo24 www.mopo24.de