Dirty Dancing-Nacht bei Chemnitzer Filmnächten ein voller Erfolg

Es war der Überraschungserfolg Ende der 80er Jahre. Als 1987 der Tanzfilm Dirty Dancing in die Kinos kam, rechneten wohl die wenigsten damit, dass sein Kult noch 25 Jahre später die Menschen zum Feiern und Tanzen bringt.

Doch sein Kult lebt bis heute und das bewies die große Dirty Dancing Nacht am Samstag in Chemnitz.

Es ist wohl die Mischung aus Liebesgeschichte und mitreißenden Rythmen, die das Dirty Dancing Fieber bis heute am brennen hält.

Nachdem der Kultstreifen im Rahmen der Filmnächte auf dem Theaterplatz über die Kleinwand flimmerte, stieg gegen Mitternacht die Party im Hotel Chemnitzer Hof.

Hier konnte, ausgestattet mit Petticoats und Tanzschuhen, nach den Hits und Klassikern der 60er, 70er und 80er Jahre und natürlich nach der Musik aus dem Film getanzt werden, bis der Morgen graute.

Und obwohl Patrick Swayze im Leben vor dem Film Tanzlehrer war, hätte er an diesem Abend wohl noch das eine oder andere in Sachen Freestyle lernen können.

Umfrage

Doch gelernt oder nicht – egal wie man sich sich bewegte, Hauptsache es machte Spaß, und den hatten die Dirty Dancer an diesem Abend ganz offensichtlich.

So ging die Party im Chemnitzer Hof noch bis weit nach Mitternacht und auch wenn die meisten der tanzwütigen Besucher danach geschafft nach Hause gingen, so freut man sich doch sicherlich auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „I’ve had the time of my life“ zur großen Dirty Dancing Nacht.

Hier geht es zur Fotogalerie vom Umstyling: http://www.chemnitz-fernsehen.de/Partyfotos/Sonstige/Galerie/15148/Dirty-Dancing-Chemnitzer-Filmn228chte—Umstyling-21072012/