Diskussion über Chemnitzer Brühl

Die Stadt lädt am Dienstag alle Interessierten Chemnitzer zur zweiten Bürgerplattform Brühl ein.

Treffpunkt ist diesmal das Alte Heizhaus auf dem Areal der TU an der Straße der Nationen.

Im Rahmen der Diskussionsrunde wird das Berliner Planungsbüro Albert Speer & Partner sein fortgeschriebenes Konzept zur Entwicklung des Brühls präsentieren.

Schwerpunkt sind dabei die Vorstellungen, wie das Viertel künftig aus städtebaulicher Sicht aussehen könnte.

In diesem Zusammenhang wird auch der Energieversorger eins ein Energiekonzept für den Brühl vorstellen.

Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und den beteiligten Akteuren über diese Zukunftsentwürfe zu diskutieren.

Interview: Barbara Ludwig – Oberbürgermeisterin Stadt Chemnitz

Somit wird in diesem Rahmen auch ein Ausblick auf weitere Schritte und folgende Planungen gegeben.

Der Startschuss zur zweiten Bürgerplattform Brühl ist morgen um 17 Uhr. Die Ergebnisse der Veranstaltung, erfahren Sie auch am Mittwoch ab 18 Uhr in der Drehscheibe Chemnitz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar