Diskussion über die Zukunft der Mobilität in Chemnitz

Chemnitz- Am 30. Oktober findet in der Jugendherberge auf dem Getreidemarkt 1 ein Diskussionsabend zum Thema „Chemnitz autofrei“ statt.

Interessierte können dabei mit Experten ins Gespräch kommen. Welche Rolle Busse, Bahnen und Carsharing künftig in Chemnitz spielen könnten soll ebenso wie die Frage nach den Kosten und Effekten eines kostenlosen ÖPNV erörtert werden. Zu Gast sind der Bundestagsabgeordnete Detlef Müller, Prof. Dr. Marlen Gabriele Arnold vom Institut für Betriebliche Umweltökonomie und Nachhaltigkeit der TU Chemnitz und Jens Meiwald, Vorstand der Chemnitzer Verkehrs-AG.

Die Podiumsdiskussion findet um 19 Uhr in der statt. Der Eintritt ist frei.