Diskussion um Neubau

Das geplante Parkhaus gegenüber dem ehemaligen Bundesbank-Gebäude sorgt für Diskussionsstoff.

Bauen will das Parkhaus der bayerische Investor Claus Kellnberger.

Der Regensburger hat nicht nur die ehemalige Bundesbank zu einem Wohn – und Geschäftshaus umgebaut hat, sondern saniert derzeit auch das RAWEMA-Haus. Die Notwendigkeit von Parkmöglichkeiten in der Innenstadt ist unstrittig, über den Standort aber scheiden sich die Geister.

Interview: Claus Kellnberger – Investor
Interview: Sandro Schmalfuß – www.baudenkmäler-chemnitz.de

Das geplante Parkhaus soll über 5 Etagen und 250 Parkplätze verfügen, im Erdgeschoss sind 2 bis 4 Geschäfte geplant. Bis Ende November soll das Parkhaus – zeitgleich mit dem RAWEMA-Gebäude – fertiggestellt sein.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!