Diskussion zu Chemnitzer Modell – Varianten vorgestellt

Im Rahmen eines Infoabends sind die Varianten des Ausbaus der Reichenhainer Straße jetzt interessierten Bürgern vorgestellt worden.

Die versammelten sich am Mittwochabend in einem Hörsaal der Orangerie der TU.

Hintergrund der Veranstaltung waren die weiteren Planungen des Chemnitzer Modells, das künftig die Reichenhainer Straße entlang geführt werden soll.

Anhand eines Baumgutachtens sind noch einmal drei Varianten erarbeitet worden, die mit den Chemnitzern diskutiert wurden. Sie zeigen Möglichkeiten der Trassenführung unter Berücksichtigung der vorgegebenen Gehweg-und Fahrspurbreiten.

Auch der mögliche Erhalt der Bäume entlang der Straße wurde in den Planungen berücksichtigt.

Dazu konnten Bedenken, Ideen und Vorschläge seitens der Bürger geäußert werden. Veranstaltet wurde die Bürgerversammlung gemeinsam von der Stadt Chemnitz und dem VMS.

Im Mai werden dann die Varianten im Stadtrat diskutiert, der eine Empfehlung gibt. Im Rahmen eines Planfeststellungsverfahrens wird danach der umzusetzende Entwurf festgelegt.

Baumgutachten (PDF)

Chemnitzer Modell – Varianten (PDF)