Döbeln: Gestohlener Opel ausgebrannt

Am Mittwochabend wurden Polizei und Feuerwehr gegen 19.30 Uhr zur Sörmitzer Straße in Döbeln gerufen.

Dort war auf einem Parkplatz ein Opel Omega in Brand geraten.

Das Fahrzeug brannte nach Aussage der Polizei vollständig aus, ein in der Nähe stehender Audi A2 wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Ermittlungen der Polizisten ergaben, dass der Pkw am
6. März 2013 von der Bahnhofstraße gestohlen worden war.

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Konkrete Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar