Don’t drink and drive!

Chemnitz- Wie sagt man so schön? Alkohol am steuer, das wird teuer! So ähnlich war es auch bei einem 58-jährigen Mann aus dem Ortsteil Morgenleite.

Er fuhr am späten Freitagmittag auf der Max-Türpe-Straße, als er in eine Polizeikontrolle geriet. Die Beamten führten einen Alkoholtest nur durch, da ein massiver Alkoholgeruch in der Atemluft zu erkennen war. Das vorläufige Ergebnis erbrachte einen Wert von 2,52 Promille. Daraufhin musste eine Blutentnahme durchgeführt werden. Sein Nissan blieb selbstverständlich stehen und der Führerschein verblieb vorläufig bei der Polizei.