Dorint saniert Hotel an der Grunaer Straße

Dresden - Nächstes Jahr feiert das Dorint-Hotel im Stadtzentrum bereits sein 25-jähriges Jubiläum. Bis dahin sollen alle 243 Zimmer und viele öffentliche Flächen grundlegend renoviert und im laufenden Betrieb modernisiert werden.

Rechtzeitig zum 25-jährigen Jubiläum im Jahr 2019 wird das Dorint Hotel Dresden in neuem Glanz erstrahlen. Alle 243 Zimmer und viele öffentliche Flächen werden im Zuge grundlegender und umfassender Renovierungsarbeiten im laufenden Betrieb modernisiert. Grundlage dieser progressiven Planung ist die jetzt erfolgte Verlängerung des Pachtvertrages um 20 weitere Jahre, worauf sich die Dorint GmbH und die Hotelbesitzgesellschaft – an deren Kapital ab sofort auch die Tochter der HONESTIS AG, die DIS Deutsche Immobilien & Sachwerte GmbH, mit rund 66 Prozent beteiligt ist – geeinigt haben.

„Als das Haus 1994 eröffnet wurde, zeichnete sich die Erfolgsgeschichte schon früh ab, da das Hotel nicht nur architektonisch reizvoll, sondern auch dank seiner zentralen Lage in der Residenzstadt von unseren Gästen schnell sehr gut angenommen worden ist", so Karl-Heinz Pawlizki, CEO der Dorint GmbH. „Hier kommen Individualreisende und Businessgäste vollumfänglich auf ihre Kosten und genießen einen erstklassigen Service made by Dorint. Nicht umsonst genießt das Dorint Hotel Dresden die Ehre, viele langjährige Stammgäste begrüßen zu dürfen."

© Dorint Hotels & Resorts

„Wir haben uns mit der DIS Deutsche Immobilien & Sachwerte GmbH nach dem Dorint Herrenkrug Parkhotel Magdeburg erneut an einer Hotelimmobilie beziehungsweise einer Hotelbesitzgesellschaft beteiligen können, die zu den ‚Core-Standorten' der Dorint gehören", freut sich Dirk Iserlohe, CEO der HONESTIS AG. „Mit diesem Investment können wir die notwendige Renovierung und somit die erfolgreiche Weiterführung dieses Hotels unter der Marke Dorint Hotels & Resorts sicherstellen."

kkkkk