Dr. Böttrich feiert 80. Geburtstag

Im Renaissance Chemnitz Hotel hat am Freitag der langjährige Chemnitzer Volksarzt und Alterpräsident des sächsischen Landtags Heinz Böttrich seinen 80. Geburtstag gefeiert.

In die Gratulantenschar reihte sich auch Ministerpräsident Georg Milbradt ein. Böttrich dürfte vielen Chemnitzern in erster Linie als Hals-, Nasen- und Ohrenarzt bekannt sein. Er gründete 1945 mit Gleichgesinnten die Chemnitzer CDU, engagierte sich stark politisch und übte dabei auch heftige Kritik an den Blockparteien der DDR. Er fungierte auch als Stadt- und Bezirksrat für das Gesundheitswesen. Nach der politischen Wende in der DDR arbeitete er weiterhin als Arzt und wurde 1990 Alterpräsident des Landtags. Im Jahr 2001 zog er sich von Praxis und politischem Amt zurück. Heute ist Heinz Böttrich noch immer viel in ehrenamtlichen Missionen unterwegs.