Drahtseilbahn startet mit neuem Besitzer

Die Drahtseilbahn in Augustusburg hat den Besitzer gewechselt.

Sie gehört seit Anfang des Jahres zur Erzgebirgsbahn, die ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG ist. Damit soll die 93 Jahre alte Drahtseilbahn wieder rentabel gemacht werden. Laut neuem Besitzer steht für die Bahn zwischen Erdmannsdorf und Augustusburg zunächst im Frühjahr eine sechs Monate lange Pause an. In dieser Zeit soll sie umfassend saniert werden. Die Drahtseilbahn hatte in den vergangenen Jahren immer mehr Minus geschrieben.