Draisine fährt zum Stadtfest

Mit einer gemeinsamen Aktion wollen die Mitglieder des „Freundeskreises technisch-historischer Museen in Chemnitz“ zum Stadtfest antreten.

Im Mittelpunkt steht dabei eine Draisine, deren spektakuläre Anfahrt am Freitag für Aufsehen sorgen soll. So wird sie von den Direktoren der fünf im Freundeskreis vertretenen Museen eigenhändig vom Straßenbahndepot Kappel zur Brückenstraße gefahren. Um den Fahrplan einzuhalten, muß die Strecke in 15 Minuten bewältigt werden. Abfahrt ist 9.38 Uhr im Straßenbahndepot, alle Chemnitzer sind herzlich eingeladen, das Ereignis mitzuerleben. Während des Stadtfestes kann die Handhebeldraisine dann auf einer rund 100 m langen Schiene von den Besuchern selbst bedient werden.

Lust auf einen DVD-Abend?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar