Dramatischer Unfall in Zwickau

Am Mittwoch gegen 5.00 Uhr ereignete sich in Zwickau auf der Thalstraße ein folgenschwerer Unfall.

Ein 26-Jähriger fuhr mit seinen Mercedes die B 93 in stadtwärtiger Richtung. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Dabei prallte der Pkw in eine Straßenbahnhaltestelle. Glücklicherweise befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen in dem Wartehäuschen. Der junge Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen.
Während der Unfallaufnahme, der Bergung und für die anschließende Straßenreinigung musste die B 93 komplett gesperrt werden. Dies sorgte gerade in der Zeit des Berufsverkehrs für erhebliche Behinderungen. Es entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von mindestens 40.000 Euro.

Lesen Sie auch die Nachrichten aus Sachsen…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar