Drastischer Besucherrückgang auf der AMI

In 2014 kamen 44.000 Besucher weniger als 2012. Zentrales Thema waren alternative Antriebe und Elektroautos. +++

Die Leipziger Messe Auto Mobil International hat weniger Besucher angelockt, als erwartet. Vom 31. Mai bis 8. Juni kamen insgesamt 242.000 Gäste, das sind 44.000 weniger als zur letzten Ausgabe 2012. Laut des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller haben zahlreichen europäische Automessen in den letzten zwei Jahren einen ähnlichen Besucherschwund erlebt, der Trend setze sich also fort. Trotzdem war Leipzigs Messechef Martin Buhl Wagner mit dem Verlauf der Autoschau zufireden. Zentrales Thema waren in diesem Jahr Alternative Antriebe und Elektroautos. Die nächste AMI wird am 4. Juni 2016 eröffnet.