Drehscheibe Sommertour: KITA Baumstark bekommt neues Spielgelände

Bei der Planung und Umsetzung waren Kinder und Erzieher von Anfang an dabei. +++

Die Einrichtung am Omsewitzer Ring 6 wird von schwerst-mehrfachbehinderten Kindergartenkindern (Alter von 1 bis 6 Jahre) und von Hortkindern der Schule für Lernförderung (Alter 6 bis 14 Jahre) genutzt. Die bisherige Gestaltung der Freiflächen, die teils noch aus den 70er Jahren stammt, wurde beiden Kindergruppen nicht ausreichend gerecht. Vor diesem Hintergrund erfolgte die Umplanung zur Neugestaltung der Außenspielflächen durch ein Planungsbüro mit Erfahrung für schwerbehinderte Kinder. Darüber hinaus fand eine Beteiligung der Kinder am Planungsprozess statt, um deren Vorstellungen und Wünsche (z.B. nach einem Bolzplatz, Baumhaus und Matschspielplatz) in die Neugestaltung der Freiflächen mit einzubeziehen.

Das derzeit in der Umsetzung befindliche Gesamtkonzept greift viele dieser Wünsche auf und berücksichtigt die speziellen Bedürfnisse der Kinder. Diese umfassen unterschiedliche Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten, aber auch Rückzugsräume für kleinere Gruppen. Schwerpunkt bildet die Förderung körperlich/motorischer Fähigkeiten und sozialer Integration. Um mit dem zur Verfügung stehenden Baukostenbudget von 250.000 € (brutto) möglichst viel zu erreichen, wurden einzelne Spielbereiche in die vorhandene Bestandssituation eingepasst.

Die Umgestaltung der Außenanlagen erfolgt unter laufendem Betrieb seit April 2013 in 3 Teilabschnitten. Der 1. Teilabschnitt (Hortbereich) wurde bereits fertiggestellt und an die Einrichtung übergeben, die Abnahme des 2. Teilbereiches ist für nächste Woche geplant. Daran anschließend erfolgt die Fertigstellung des 3. und letzten Bauabschnittes (Kita-Bereich) bis September 2013.

Die STESAD GmbH ist als städtische Gesellschaft vom Träger der Einrichtung, dem Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen der Landeshauptstadt Dresden, mit der Durchführung der Baumaßnahme beauftragt. Die Planung und Bauüberwachung erfolgt durch Frau Barbara Willecke vom Büro Planung.Freiraum aus Berlin. Ausführungsfirmen sind für die Landschaftsbauarbeiten die Firma N-Bau aus Dürrröhrsdorf-Dittersbach, die Holzspielgeräte werden durch das Atelier für Holzgestaltung Dipl. Bildhauer Michael Grasemann aus Dresden angefertigt.

quelle, Foto: STESAD