Drei Apotheken von Einbrechern heimgesucht

Crimmitschau/Werdau: Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in jeweils eine Crimmitschauer und Werdauer Apotheke eingebrochen.

Bei einer weiteren Crimmitschauer Apotheke versuchten sie es. Nachdem die Unbekannten in Crimmitschau über ein Seitenfenster in eine Apotheke eingestiegen waren, entwendeten sie aus den Räumen einen Laptop und ca. 600 Euro Bargeld. Bei einer Apotheke in der Fabrikstraße versuchten unbekannte Täter, die Eingangstür aufzuhebeln, scheiterten aber. Die entstandene Schadenshöhe steht noch nicht fest.

In Werdau war die Apotheke in der Zwickauer Straße das Ziel unbekannter Täter. Diese drangen über ein Rückfenster in die Räumlichkeiten ein und entwendeten einen Tresor. In diesem befanden sich etwa 3.500 Euro Bargeld. Der Schaden am Fenster blieb gering.

Aufgrund der gleichartigen Begehungsweise ist nach derzeitigem Ermittlungsstand davon auszugehen, dass die drei Apotheken auf das Konto einer Tätergruppe gehen. Parallelen zu Einbrüchen in Apotheken im Stadtgebiet Zwickau sind bislang nicht offensichtlich.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise aus der Bevölkerung werden unter Telefon 0375/428 4480 entgegengenommen.