Drei jugendliche Räuber in Dresden gestellt

Am Montagabend wurden ein Kind und ein Jugendlicher auf einem Spielplatz an der Wallstraße von drei Jugendlichen beraubt. Die Räuber konnten kurz darauf von der Polizei festgenommen werden. +++

Der 13- und der 14-Jährige saßen auf einer Mauer des Spielplatzes und beschäftigten sich mit ihren Handys. Kurz darauf begaben sich drei Jugendliche zu den beiden Schülern, schlugen ihnen unvermittelt in das Gesicht und forderten die Herausgabe der Handys. Als die beiden dies verweigerten, griff das Trio nach den vor ihnen abgestellten Ranzen und flüchtete in Richtung Prager Straße. Die Beraubten alarmierten umgehend die Polizei. Diese konnte schließlich das Trio auf der Prager Straße feststellen und vorläufig festnehmen. 

Im Nachgang wurden die Jugendlichen an ihre Eltern übergeben.Das Trio muss sich nunmehr wegen Raubes verantworten.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar