Drei kleine Schweinchen erblicken das Licht der Welt im Zoo

Leipzig - Mitten im Hochsommer freut sich der Leipziger Zoo wieder einmal über Nachwuchs. Neben der kleinen Pustelschweinen, konnte auch Mara-Nachwuchs begrüßt werden.

Nachwuchsfreuden im Leipziger Zoo bei hitzigen Temperaturen. Pustelschwein-Dame Miss Piggy konnte dreifachen Nachwuchs begrüßen. Die Jungtiere der vom Aussterben bedrohten Art sind zukünftig in der Erlebniswelt Asien zu finden und zeigten sich bereits den Besuchern bei der Fütterung oder dem Schlammbaden. 

Den ersten Nachwuchs in der neuen Erlebniswelt Südamerika konnten die Tierpfleger mit einem Großen Mara begrüßen. Die Maras leben gemeinsam mit Capybaras in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Pekaris, die sich das Gehege mit Nasenbär Hugo teilen. Ebenfalls neu im Zoo sind zwei Schopfhirsche im Himalaya-Gebirge. Das Paar ist in diesen Tagen in die Anlage der Roten Pandas gezogen und sorgt für mehr Leben im asiatischen Bereich der Tieranlage. 

© Zoo Leipzig
© Zoo Leipzig
© Zoo Leipzig