Drei Schwanen in Feierlaune

Im Chemnitzer Kleingartenverein Drei Schwanen ist am Wochenende kräftig gefeiert worden.

Die Laubenpieper hatten zum 21. Gartenfest in die Anlage nach Rabenstein eingeladen. Für seine Gäste hatte der Verein ein abwechslungsreiches Programm mit Musik und Tanz vorbereitet. An den Handwerkerständen sowie im Pflanzen- und Blumenbasar ließ sich noch das einen oder andere Nützliche für den Garten finden. Ein Höhepunkt des Festes war die Prämierung der am schönsten geschmückten Gärten, in diesem Jahr sollte es märchenhaft sein. Der Kleingartenverein Drei Schwanen wurde 1918 gegründet und besteht aus mittlerweile 177 Parzellen.