Drei Treffer auf einmal

Die Chemnitzer Beamten staunten am frühen Sonntagmorgen nicht schlecht als ihnen ein grosser Fang gelang.

Ein 41-Jähriger aus Kändler befuhr mit seinem Volvo die Hartmannstraße in Richtung Theaterstraße. In Höhe des Volksfestplatzes überfuhr er die Mittelinsel des Fußgängerüberganges und köpfte dabei die dort aufgestellten Verkehrszeichen um. In Höhe des Gleisdreieckes konnten die Chemnitzer Polizisten den 41-Jährigen stellen. Bei der Überprüfung der Personalien hatten die Beamten gleich 3 Treffer zu verzeichnen. Bei einem vor Ort durchgeführten Atemalkoholtest wies der Fahrer einen Promillespiegel von 2,29 auf. Zudem konnte er keinen Führerschein aufweisen und wurde obendrein per 2 Haftbefehle gesucht. Nicht alle guten Dinge sind drei …