Drei Verletzte bei Frontalcrash

Chemnitz- Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Hofer Straße im Ortsteil Mittelbach zu einem schweren Unfall. Gegen 14 Uhr kollidierten zwei PKWs frontal miteinander.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 30-jährige Fahrer eines Mercedes auf der B173 aus Richtung Oberlungwitz unterwegs, als er in einer Kurve nach links abkam und frontal auf einen entgegenkommenden Opel stieß. Der 58-jährige Opelfahrer, der Mercedesfahrer sowie seine 37-jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei stellte fest, dass der 30-jährige Mercedesfahrer ohne gültigen Führerschein unterwegs war. Außerdem stand er unter Drogeneinfluss, wie sich bei einem Bluttest herausstellte. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf circa 10.000 Euro. Die Straße musste zeitweise gesperrt werden.