Drei Verletzte: Skoda landet auf dem Dach

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleinwagen und einer Kehrmaschine sind am Donnerstagabend in Dresden drei Menschen verletzt worden.

Der Skoda war kurz vor 21 Uhr auf der Hermann-Reichelt-Straße in Höhe des Flughafens mit einer Kehrmaschine zusammengestoßen.

Dabei war das Kehrfahrzeug des Flughafens mit der Beifahrerseite des Skoda kollidiert.

Der Aufprall war so heftig, dass das Lieferfahrzeug einer Apotheke umstürzte und auf dem Dach liegen blieb.

Drei Insassen im Skoda wurden verletzt, zwei mussten mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Feuerwehrleute drehten schließlich den demolierten Skoda wieder auf die Räder. Die Hermann-Reichelt-Straße war zeitweise gesperrt. Die Unfallursache ist noch unklar.