Drei Verletzte und 28.000 Euro Schaden durch Unfall

Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand: Bei einem Unfall mit drei beteiligten Pkw sind am Montagnachmittag alle drei Fahrzeugführer verletzt worden, zum Teil schwer.

Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 28.000 Euro geschätzt.

Eine 60-Jährige war gegen 16.40 Uhr mit einem Seat auf der Straße der Einheit aus Richtung Chemnitzer Straße in Richtung Brückenstraße unterwegs, als sie ca. 100 Meter nach dem Ortseingang aufgrund plötzlicher körperlicher Beeinträchtigung die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Die entgegen kommende 28-jährige Skoda-Fahrerin versuchte durch Ausweichen nach links einen Frontalzusammenstoß mit dem Seat zu verhindern. Trotzdem streiften sich beide Pkw beifahrerseitig.

Zwischen dem Renault des dem Skoda nachfolgenden 36-Jährigen und dem Seat der 60-Jährigen kam es schließlich zur frontalen Kollision. Bei dem Unfall wurde die 60-Jährige schwer, ihre beiden Unfallgegner jeweils leicht verletzt.

Auf Grund von auslaufenden Betriebsstoffen bei dem Seat und dem Renault kam eine Spezialfirma zur Ölbeseitigung zum Einsatz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar