Drei VW Transporter und Kennzeichen von Mercedes gestohlen

Zwischen dem 07.01.2011, 13:00 Uhr, und dem 10.01.2011, 14:45 Uhr, verschwanden im Leipziger Stadtgebiet drei Fahrzeuge im Gesamtwert von fast 90.000 Euro.

Fall 1
Tatort: Straße des 18. Oktober, Leipzig-Mitte
Tatzeit: 07.01.2011, 13:00 Uhr, bis 10.01.2011, 07:40 Uhr
Der Halter (47) eines Lkw VW T4 hatte sein Fahrzeug laut Polizeiangaben am vergangenen Freitag gesichert auf der Straße des 18. Oktober abgestellt. Als er es gestern wieder nutzen wollte, musste er das Fehlen des T4 feststellen. Er informierte umgehend die Polizei. Der Leipziger hatte damit nicht nur seinen Lkw verloren, sondern auch gleich noch diverse Werkzeuge für den Trockenbau sowie Malerutensilien im Gesamtwert von ca. 5.000 Euro. Dazu gehören u. a. zwei Leitern, zwei Wasserwaagen, Bohrmaschine, Handkreis- und Stichsäge, Schrauber, Flex-Giraffe, Industriestaubsauger sowie Kleinwerkzeuge. Dem Anzeigeerstatter entstand Schaden in Höhe von etwa 8.000
Euro. Die Fahndung nach dem grünen VW T4 mit dem amtlichen Kennzeichen L-RG
4263 läuft.

Fall 2
Tatort: Heinickestraße, Leipzig-Eutritzsch
Tatzeit: 08.01.2011, 22:30 Uhr, bis 10.01.2011, 06:30 Uhr
Gestern früh meldete sich um 06:35 Uhr der Halter (43) eines schwarzen VW T5 Multivan und teilte den Diebstahl seines Fahrzeuges mit. Er hatte den VW Samstagabend geparkt und fand ihn Montagmorgen nicht mehr an Ort und Stelle. Die Höhe des Diebstahlschadens beläuft sich auf ca. 60.000 Euro. Das gestohlene Fahrzeug – amtliches Kennzeichen GC-MT 11 – wurde auf die Fahndungsliste der Leipziger Polizei gesetzt.

Fall 3
Tatort: GutsMuthsstraße, Leipzig-Lindenau
Tatzeit: 10.01.2011, 14:00 Uhr 14:40 Uhr
Innerhalb einer knappen Dreiviertelstunde verschwand ein weißer VW Caddy mit der
roten Firmenaufschrift „Konecranes GmbH“ und dem amtlichen Kennzeichen H-KC
1499. Der Nutzer (25) hatte es ordnungsgemäß gesichert abgestellt und erstattete auf
Grund des Diebstahls Anzeige. Die Schadenshöhe wurde mit ungefähr 20.000 Euro
beziffert. Die Fahndung nach dem VW Caddy wurde aufgenommen.

Fall 4
Tatort: Anhalter Straße, Leipzig-Eutritzsch
Tatzeit: 09.01.2011, 21:00 Uhr, bis 10.01.2011, 18:00 Uhr
Hier erstattete die Halterin (47) eines Pkw Mercedes Anzeige wegen Kennzeichendiebstahls. Die Frau hatte ihr Auto gesichert in der dortigen Tiefgarage abgestellt. Als sie gestern damit fahren wollte, bemerkte sie, dass beide
Kennzeichentafeln L-N 1999 fehlten. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.
Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen während der Tatzeiten gemacht
haben und Hinweise zu den Tätern bzw. zum Abstellort der gestohlenen
Fahrzeuge sowie zum Verbleib der gestohlenen Kennzeichentafeln geben
können, sich bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66
66 zu melden.