Drei weitere Dynamo Dresden-Spieler im Training

Christoph Menz (Infekt), Marco Hartmann (Knie) und Idir Ouali (Oberschenkel) sind wieder ins Mannschaftstraining zurück gekehrt. Alle drei Dynamo-Profis sind am Samstag beim Turnier in Dubi (Tschechien) mit dabei. +++

Dynamo-Trainer Peter Pacult freute sich am Freitagvormittag über die Rückkehr von Christoph Menz (Infekt), Marco Hartmann (Knie) und Idir Ouali (Oberschenkel) ins Mannschaftstraining. Alle drei Dynamo-Profis konnten wieder voll mit dem Team trainieren und werden auch am Samstag beim Turnier in Dubí/Tschechien zur Verfügung stehen.

Entwarnung gab es zudem bei Cheikh Gueye, der sich am Freitagmittag einer genaueren Untersuchung am rechten Oberschenkel unterziehen musste. Die Bilder des MRT ergaben, dass sich der 26-jährige Rechtsverteidiger am Mittwoch im Benefizspiel beim VfL Pirna-Copitz keine relevante Muskelverletzung zugezogen hat. Gueye wird vorerst ein individuelles physiotherapeutisches Programm absolvieren und voraussichtlich schon zum Start in die neue Trainingswoche wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren können.

Thorsten Schulz und Florian Fromlowitz (beide Knieprobleme) befinden sich weiterhin im Aufbautraining bei Fitnesstrainer Christian Canestrini.

Quelle: SG Dynamo Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar