Dreifacher Auffahrunfall

Gleich drei Fahrzeuge hat am Freitagnachmittag eine Audifahrerin an der Kreuzung Gustav-Freitag-/Annaberger Straße aufeinander geschubst …

Zwar zeigte die Lichtzeichenanlage grün, jedoch hatte eine 45-Jährige mit ihrem Kia angehalten um einen mit Sondersignal fahrenden Rettungswagen den Vorrang zu gewähren. Der hinter ihr fahrende Opel (Fahrer 70 J) und ein VW (Fahrer 43 J) hielten ebenfalls an. 

Eine nachfolgende Audifahrerin bemerkte dies offensichtlich nicht und schob die drei PKWs ineinander. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück keiner. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 9.000 Euro.

Attrative Angebote – preisgünstig zu ersteigern – Versuchen Sie es selbst – SACHSEN FERNSEHEN Auktionen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar