Dreifacher PKW-Brand in Böhlitz-Ehrenberg

Leipzig - Insgesamt drei PKW sind in der Nacht im Ortsteil Gundorf in Flammen aufgegangen. Die Polizei konnte die Brände schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen verhindern. Verletzt wurde niemand, die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

 

In der Nacht zum Mittwoch sind in Böhlitz-Ehrenberg drei PKW komplett ausgebrannt. Gegen 23:30 Uhr wurde die Feuerwehr im Ortsteil Gundorf zum Gelände des ehemaligen Rittergutes Ackermann gerufen. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte die drei älteren Modelle in Brand vor. Die Löscharbeiten konnten zügig vollzogen und somit ein Übergreifen auf andere Wagen oder Häuser verhindert werden.

Die Fahrzeuge standen nicht dicht beieinander sondern jeweils rund 25-30 Meter voneinander entfernt. Die Polizei geht daher nach ersten Ermittlungen von mehrfacher Brandstiftung aus. Kann allerdings bereits einen politischen Hintergrund ausschließen. Laut Polizeisprecherin Braunsdorf gibt es zudem bereits erste Hinweise, wie die Autos in Brand gesteckt wurden.  Verletzt wurde zum Glück niemand.

© Holger Baumgärtner© Holger Baumgärtner© Holger Baumgärtner© Holger Baumgärtner© Holger Baumgärtner© Holger Baumgärtner

                                                                                                                                                                                                                                                                                   Fotos: Holger Baumgärtner