Dreist, aber doof: Betrunkener rammt PKW mit gestohlenem Fahrrad

Am Montagabend kam auf dem Willy-Brandt-Platz in Leipzig zu einem Unfall mit geringem Sachschaden. Ein offensichtlich betrunkener Radfahrer rammte dabei einen parkenden PKW. Bei der Kontrolle kam dann heraus: Das Fahrrad war gestohlen. +++

Der 25-jährige Unfallverursacher aus Litauen war mit einem Alkoholpegel von 1,44 Promille unterwegs, als ihn die Leipziger Polizeibeamten aufgriffen. Das Fahrrad war nach Überprüfung durch die Polizisten vom 24. auf den 25. Oktober am Hauptbahnhof gestohlen worden. Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Diebstahl ermittelt.