Dreiste Diebe klauen Motor eines Rettungsbootes

Leipzig - In Lausen wurde der Außenbordmotor eines Rettungsbootes gestohlen. Besonders schlimm ist das, weil das dazugehörige Rettungsboot das einzige für den Kulkwitzer See ist. Der Schaden beträgt etwa 4.000 Euro.

© Leipzig Fernsehen

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ereignete sich in Lausen ein Diebstahl zwischen Sonntagabend und Montagmorgen. Am Vormittag bemerkte ein DLRG-Mitarbeiter, dass die Vorhängeschlösser des See-Containers aufgebrochen waren. Vom darin befindlichen Rettungsboot fehlte der Außenbordmotor der Marke Yamaha.

Die Polizei wurde umgehend informiert und ermittelt nun. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.