Dreister Autodiebstahl bei einer Autovermietung

Chemnitz – Am Donnerstag hat ein Mann ein Fahrzeug im Wert von 17.000 Euro bei einer Autovermietung an der Bahnhofstraße entwendet.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Zuvor war der Mann mit einer 38-jährigen Mitarbeiterin in Streit geraten.

Er beleidigte, würgte und stieß die Frau zu Boden.

Dann forderte er von ihr die Herausgabe von Fahrzeugpapieren.

Erst als er diese hatte ließ er von ihr ab und verschwand mit den Dokumenten eines Pkw Peugeot und dessen Schlüssel in unbekannte Richtung.

Das Auto verschwand ebenfalls.

Die 38-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen 41-Jährigen handeln. Die Ermittlungen dauern an.