Dreister Einbrecher

Erst klingeln, dann hebeln! Auf diese Art und Weise wollte sich am Dienstag, 16.30 Uhr, ein Unbekannter Zugang zu Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus in der Kohlgartenstraße im Leipziger Südosten verschaffen.

Er begab sich laut Polizei ins Dachgeschoss und versuchte, die Tür einer Wohnung aufzuhebeln. Dies misslang. Danach klingelte er eine Etage tiefer an einem anderen Mietbereich. Da niemand öffnete, hebelte der Eindringling die Tür auf und stand plötzlich dem Inhaber (60) gegenüber. Daraufhin ergriff der Täter die Flucht. Zur Höhe des Schadens an beiden Türen liegen noch keine Angaben vor. Die Ermittlungen dauern an.