Dreister Feuerteufel von Dresden-Gorbitz gibt TV-Interview

Der mutmaßliche Brandstifter vom Wölfnitzer Ring in Dresden ist gefasst. Der 43-Jährige hier unter www.dresden-fernsehen.de vor der Kamera im Interview. +++

Nachdem seit Mittwoch der mutmaßliche Brandstifter aus Dresden Gorbitz hinter Schloss und Riegel sitzt, ist klar:

Der Feuerteufel stammt aus dem Haus am Wölfnitzer Ring, in dem es in den vergangenen Wochen vier Mal gebrannt hat.

Ohne Scheu gab der mutmaßliche Brandstifter Frank W. unserem Kamerateam noch ein Interview.

Die Polizei verdächtigt ihn, den Brand am vergangenen Sonntag gelegt zu haben.
Ob er auch die anderen drei Brände gelegt hat, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.
Wird Frank W. verurteilt, so droht ihm ein Jahr Haft.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar