Dresden-Äußere Neustadt: Beleidigung und Körperverletzung – Polizei sucht Zeugen

Sonntagmorgen fuhren mehrere junge Männer mit einer Straßenbahn der Linie 11 in Richtung Zschertnitz. Während der Fahrt beleidigten einige aus der Gruppe andere Fahrgä. Dabei fielen auch fremdenfeindliche Parolen.+++

An der Haltestelle „Rothenburger Straße“ stieg die Gruppe aus der Bahn und attackierte weitere Fahrgäste. Dabei schlug einer der Angreifer einen 22-jährigen Dresdner zu Boden. Der junge Mann erlitt Gesichtsverletzungen und musste ambulant versorgt werden. Kurz darauf entfernten sich die Täter.

Alarmierte Polizeibeamte suchten die Umgebung ab, konnte die Tatverdächtigen jedoch nicht mehr ausfindig machen. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kann Aussagen zu den Tätern machen? Weiter bittet die Polizei Fahrgäste, die in der Bahn von der Gruppe beleidigt wurden, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden