Dresden-Äußere Neustadt: Junge Frau beraubt

Mittwochabend ist eine junge Frau von einem Unbekannten beraubt worden. Die 26-Jährige war auf dem Weg zu einer Bankfiliale an der Königsbrücker Straße, um dort Geld einzuzahlen. Die Polizei sucht Zeugen.+++

 Unweit der Filiale wurde sie von einem Mann angesprochen. Als sie sich zu dem Unbekannten umdrehte, versuchte er ihr die Handtasche zu entreißen. Dem Räuber gelang es nicht, in den Besitz der Tasche zu kommen. Der Täter konnte jedoch in die Tasche greifen und erbeutete ein Bündel Gelscheine.

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes. Der Räuber war etwa 35 bis 40 Jahre alt, ca. 185 bis 190 cm groß und von normaler Gestalt. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Strickmütze, eine Brille mit einem dicken schwarzen Rahmen sowie eine dunkle Hose und dunkle Schuhe. Auffällig waren sein Dreitagebart, sein südeuropäisches Aussehen sowie ein gebrochenes Deutsch.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Raub gemacht? Wer kennt die beschriebene Person? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar